Rückstand noch aufgeholt

SG Klingen 1b – FV Eppertshausen 1b          2:2  (0:2)

Eine sehr stark ersatzgeschwächte 1b-Mannschaft der SG Klingen hatte im ersten Heimspiel der Saison den FV Eppertshausen II zu Gast. Bei sommerlichen Temperaturen bewies die SG am Ende gute Moral und konnte nach 0:2-Pausenrückstand noch ein gerechtes 2:2-Unentschieden erreichen.

Von Beginn an war die SG-Reserve die überlegene Mannschaft. Schon in der zweiten Minute wurde Benny Fischer, der im Sturm spielte, von Marvin Dieter eingesetzt. Sein Schuss von der Strafraumgrenze war aber zu schwach geschossen, um den guten Gästekeeper Marvin Neubert zu überwinden. Als in der neunten Minute Jan Lautenschläger abzog, war der Torhüter wieder zur Stelle. In der 13. Minute scheiterte Noah Chaloupka am FV-Torhüter mit einer Bogenlampe.

Die Gäste kamen erstmals in der 17. Minute vor das Klinger Tor. Der Schuss von Florian Lutz ging aber weit vorbei. Danach verflachte die Partie etwas. Erst nach 34 Minuten wurde es wieder interessanter. Dominik Vetter auf Seiten der Gäste und Jan Lautenschläger scheiterten aus der Distanz. Sechs Minuten vor der Pause nutzten die Gäste einen schnellen Konter, um in Führung zu gehen. Steffen Schubert zog aus spitzem Winkel ab und traf zum 0:1. In der 45. Minute fiel zu allem Überfluss noch das 0:2. Einen Eckball von Steffen Schubert lenkte Marvin Dieter ins eigene Tor.

Im zweiten Durchgang setzte die SG alles daran, um den Rückstand aufzuholen. Vor allem bei Standardsituationen wurde es gefährlich. In der 50. und der 60. Minute scheiterte Jan Lautenschläger zunächst noch. In der 66. Minute war es dann aber soweit. Einen erneuten Freistoß drosch der Klinger Neuzugang zum 1:2-Anschlusstreffer dieses Mal in die Maschen. Die Gäste blieben bei Kontern weiterhin gefährlich.

In der 70. Minute konnte Cedric Prokl gerade noch stören, und in der 76. Minute wehrte Keeper Tom Geier ab. Als die Zeit so langsam eng wurde, erkämpfte sich Noah Chaloupka an der Grundlinie den Ball und passte nach innen. Dort stand „Speedy“ Jamshidi goldrichtig und beförderte das Leder zum Ausgleich über die Linie.

Die SG-Reserve lag trotz Überlegenheit zur Pause hinten. Die Mannschaft hat sich aber zu keiner Zeit aufgegeben und den verdienten Ausgleich noch erzielt. Aufgrund des vielfachen Ersatzes war ein besseres Ergebnis nicht drin.

(Autor: Enno Preuß)

 

Tore:

0:1 (36.) Schubert,

0:2 (44.) M. Dieter (Eigentor),

1:2 (66.) Lautenschläger,

2:2 (88.) Jamshidi

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Tom Geier, Noah Chaloupka, Karl-Heinz Fischer, Mahmoud Assad, Shear Ahmad Jamshidi, Marvin Dieter, Benny Fischer, Cedric Prokl, Sven Krämer, Stefan Klaffke, Jan Lautenschläger, Marco Fischer, Clemens Prokl und Thorsten Hamm

 

Schiedsrichter:

Gerold Pink, Lautertal/Odw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*