FFH-Fußballcamp bot tollen Ferienspaß in Nieder-Klingen

Hessens Sportsender Nr. 1, HITRADIO FFH, und der Traditionsverein FSV Frankfurt veranstalten seit dem Jahr 2007 in ganz Hessen eine gemeinsame Fußballschule für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren.

Der FSV Frankfurt war mit dieser Fußballschule zuvor bereits seit Jahren sehr erfolgreich.    Stets ausgebuchte Kurse bestätigten die Arbeit des Traditionsvereins. Im Jahr 2007 hat sich der FSV Frankfurt mit dem erfolgreichsten Radiosender Hessens zusammengeschlossen und in ganz Hessen die FFH-Fußballschule organisiert.

Während der letzten elf Jahre fanden bei insgesamt 143 Vereinen 661 Fußball-Kurse statt.

Bis Ende 2019 werden weit über 26.000 Fußballkids an der FFH-Fußballschule teilgenommen haben!

Im Sommer 2017 hat die FFH-Fußballschule mit über 50 Trainern und 510 Kindern und Jugendlichen einen Rekord nach Frankfurt geholt: Die größte mehrtägige Fußballschule.

Somit wurde der bisherige Weltrekordinhaber, der FC Barcelona, übertroffen. Und das hat seinen Grund in der besonderen Philosophie und Durchführung der FFH-Fußballschule. Denn hier macht die Fußballschule Spaß, sie begeistert, motiviert und weckt den ursprünglichen Fußballgeist.

In der zweiten Osterferien-Woche 2019 gastierte die FFH-Fußballschule zum sechsten Mal beim TV Nieder-Klingen. In diesem Jahr nahmen 43 Kinder am Kurs teil.

Die Kids hatten viel Spaß, waren mit Eifer bei der Sache und zeigten gute Leistungen.

Aktuell bietet die FFH-Fußballschule ein neues Programm mit insgesamt zehn neuen Trainingsstationen.

 

Folgendermaßen sah das Wochen-Programm aus:

Am Dienstag fand Stationstraining an verschiedenen Stationen statt. Trainiert und angeboten wurden GPS-Kreis-Technik, Torschuss mit Passspiel, Vier-Farben-Ballmitnahme, Y-Form mit Torabschluss, Technik-Übungen sowie Koordination und Dribbling.

 

Der Mittwoch stand unter dem Motto „Tag der Champions“. Es gab verschiedene Spiele und Wettbewerbe, bei denen die Kinder Siegerpreise gewinnen konnten.

Auch prominenten Fußball-Besuch gab es in Nieder-Klingen. Profi Benedict Rose vom FSV Frankfurt stellte sich den Kids vor. Anschließend gab es eine Fragerunde und Autogramme für die Camp-Teilnehmer und auch ein gemeinsames Foto mit dem FSV-Spieler.

 

Neu ist die „FFH-Fußballschulen-App“. Diese konnten sich die Eltern zu Camp-Beginn herunterladen und den Kindern zugänglich machen. Die App zeigt über 70 Skills (Tricks), die sich die Kinder aneignen können.

Cecile Carneiro (12 Jahre) war am Mittwoch bei den Kids zu Gast, um diese App noch einmal vorzustellen und auch verschiedene Skills zu zeigen. Das junge Fußball-Talent spielt bei Viktoria Aschaffenburg U12 im Nachwuchsleistungszentrum. Sie zählt zur Regionalauswahl Bayern Nord und unter anderem auch zur Bayern-Auswahl.

Am Donnerstag absolvierten die Teilnehmer das DFB-Fußballabzeichen und nachmittags stand noch einmal Stationstraining an drei Stationen auf dem Programm.

Außerdem kamen Johanna und Vivienzwei Mitarbeiterinnen von HITRADIO FFH vorbei, interviewten die Kinder und verteilten Geschenke des Radio-Senders.

Nach dem Mittagessen wurden an den Veranstaltungstagen zudem Filme angeschaut.

Am Freitag, dem Abschluss-Tag, waren erneut verschiedene Stationen aufgebaut und die Kids trainierten mit der großen Spielform, außerdem Torschuss mit Passspiel, Koordination mit Ball sowie Passspiel mit Torabschluss. Des Weiteren gab es eine Torhüter-Station.

Abschließend fanden am Nachmittag Eltern-Kind-Spiele statt. Es folgte die Verabschiedung mit Urkunden und Siegerpreisen für die Teilnehmer.      

Fabian Diehl vom Team 2 wurde zum „Fair-Play-Kid der Woche“ gekürt. Zu gewinnen gab es neben dem Fair-Play-Trikot einen Stadionbesuch zu einem Spiel der Regionalliga Südwest beim FSV Frankfurt mit Aufenthalt im VIP-Bereich für vier Personen.

Albano Carneiro führte beim Abschluss aus, dass die Kinder stets viel Spaß hatten und mit Eifer bei der Sache waren. Auch das Wetter spielte an den ersten drei Kurstagen sehr gut mit, während der Abschlusstag etwas kühler und durchwachsen war.

Bei der Verabschiedung bekam jeder Teilnehmer noch eine CD mit mehr als 580 Fotos, die während der Woche geschossen worden waren – eine tolle Erinnerung!

Die FFH-Fußballschule bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich beim gastgebenden Verein, dem TV Nieder-Klingen.

Während der kompletten Woche war Heinz Petry präsent und unterstützte das Team – auch an ihn ein herzliches Dankeschön!

Nicht zu vergessen ist das Küchen-Team des TV, das den Kindern an jedem Camp-Tag ein leckeres und sportgerechtes warmes Mittagessen zubereitet hat. Besten Dank auch an Antje Riedel, die täglich Unterstützung in der Küche leistete und auch organisatorische Aufgaben übernommen hatte.

Danke ebenso den Trainern Torsten Riedel, Kevin Spall, Daniel Möller, Murat Özgül und Jürgen Diehl sowie den Stützpunktleitern Roberto Labbadia und Albano Carneiro.

Abschließend lässt sich sagen, dass das FFH-Fußballcamp in Nieder-Klingen eine rundum gelungene, sehr gute Veranstaltung war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.