1b entscheidet auch das zweite Verbandsspiel für sich

Die ersten zehn Minuten der Dienstags-Partie zwischen den 1b-Mannschaften des TV Nieder-Klingen und Viktoria Kleestadt gestalteten sich ziemlich ausgeglichen, wobei sich eher der Gast leichte Vorteile erarbeiten konnte. Nach einem Alleingang erzielte Holger Beilstein in der 11. Spielminute den Führungstreffer für Nieder-Klingen. Doch die Freude währte nicht lange, denn das Kleestädter Team glich nach einer Viertelstunde Spielzeit durch den freistehenden Paulo Margues aus. Durch einen Flachschuss von Ouissam Hamdi in der 20. Minute in die lange Ecke ging der TV wiederum in Front. Zwei Minuten später der erneute Ausgleich; nach einem Abwehrfehler des TV war es wieder Paulo Margues, der den Ball im Tor unterbrachte.

In der munteren Partie dauerte es gerade einmal drei Minuten, bis der TV wieder die Nase vorne hatte. Als Kleestadts Keeper bereits geschlagen war, setzte sich Christoph Haag gegen die zurückgelaufenen Viktoria-Spieler durch und traf aus kurzer Distanz zum 3:2. In der 31. Spielminute zog Holger Beilstein den Ball aus guter Schussposition knapp am Gäste-Tor vorbei. Aber auch für Kleestadt ergaben sich schnell wieder Möglichkeiten aus dem Spiel heraus und auch nach einem Eckstoß. Erneut Glück hatte der TV in der 40. Minute, als ein gegnerischer Spieler freistehend zum Schuss kam und der Ball nur knapp das Tor verfehlte. Die Nieder-Klinger Abwehr zeigte an diesem Spieltag einige Unsicherheiten; überzeugen konnte nur Neuzugang Filipe Couto, der ein souveränes Spiel in der Defensive machte. Kurz vor dem Pausenpfiff landete der Ball nach strammem Schuss von Tobias Weber genau in den Armen des Gäste-Torhüters. Es blieb also zur Halbzeit bei der knappen TV-Führung.

Drei Minuten nach dem Seitenwechsel bekam Viktoria Kleestadt einen Foulelfmeter zugesprochen. Paulo Margues führte aus, doch TV-Schlussmann Patrick Sauerborn konnte parieren! Auch weiterhin ließ man dem Gast häufig zu viel zu; eigene klare Chancen nach vorne blieben in dieser Phase aus. Die Folge war, dass Kleestadt in der 60. Spielminute durch Nicola Mallevadore zum 3:3-Ausgleich kam. Wenig später setzte Gunter Frohmuth einen Freistoß aus 18 Metern Torentfernung an den Pfosten. Insgesamt wirkte Kleestadt jedoch agiler. Als Holger Beilstein in der 69. Minute im Kleestädter Strafraum gefoult worden war, erhielt auch der TV einen Strafstoß zugesprochen. Der junge Nico Schwarz verwandelte sicher zur 4:3-Führung.

Die Gäste konnten sich aber immer wieder den Ball erobern und drängten auf den erneuten Ausgleich – die TV-Abwehr hielt jetzt allerdings Stand. In der Schlussphase wurde Nieder-Klingen wieder aktiver nach vorne. Eine große Chance für den Gast gab es noch einmal in der 80. Spielminute, als ein gut positionierter Spieler die Ballhereingabe seines Mannschaftskameraden vor dem Tor nicht zum Kopfstoß nutzen konnte. Nieder-Klingen mühte sich, musste aber immer wieder Gegenangriffe hinnehmen. Erst in der Nachspielzeit machte Eric Walter mit seinem Treffer zum 5:3 den Nieder-Klinger Sieg und dreifachen Punktgewinn endgültig perfekt!

TV Nieder-Klingen 1b – Vikt. Kleestadt 1b 5:3 (3:2)

Tore: 1:0 (11.) Beilstein, 1:1 (15.) Margues, 2:1 (20.) Hamdi, 2:2 (22.) Margues, 3:2 (25.) Chr. Haag, 3:3 (60.) Mallevadore, 4:3 (69.) Schwarz (Foulelfmeter), 5:3 (92.) Walter

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

P. Sauerborn, Couto, Schwarz, Gareis, Fernandes, Weber, Beilstein, Chr. Haag, Krauss, Frohmuth, Hamdi

Ersatz: Faria Antunes ab 61. Minute für Hamdi, Walter ab 82. Minute für Krauss, D. Sauerborn ab 88. Minute für Beilstein, Steinsdörfer

Schiedsrichter: Graser, Nieder-Kainsbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.