1b unterliegt zuhause gegen TSV Klein-Umstadt

Gleich zu Spielbeginn geriet der TV Nieder-Klingen 1b durch einen Doppelschlag der Gäste in den Rückstand. Nach einem von Manuel Ortiz getretenen Eckstoß schoss Bernd Kuhl in der 4. Spielminute ungehindert zur TSV-Führung ein. Auch den zweiten Treffer für Klein-Umstadt erzielte Bernd Kuhl, diesmal aus spitzem Winkel und nur drei Minuten später. Einen solchen Auftakt hatte die TV-Elf natürlich nicht erwartet und musste diesen erst einmal verkraften.

Mit zunehmender Spielzeit wurde Nieder-Klingen aggressiver im Spiel nach vorne. Ouissam Hamdi setzte sich gut durch und spielte den Ball vor das Tor, doch Holger Beilstein kam einen Schritt zu spät. Nach einem Freistoß von Gunter Frohmuth von der rechten Seite verpasste Holger Saal den Ball vor dem Klein-Umstädter Tor nur knapp. Die Angriffe des Gastes blieben weiterhin stets gefährlich. Die Gast-Mannschaft zeigte sich spritzig und durch lange Bälle kam man zu schnellen Vorstößen. Nieder-Klingen hatte etwas mehr Mühe beim Spielaufbau. In der Endphase der ersten Halbzeit agierte Ouissam Hamdi vor dem TSV-Tor zu unüberlegt. Klein-Umstadt kam noch zu einer guten Möglichkeit durch Stefan Seibert, doch der Ball ging bei seinem Schuss aus ca. 18 Metern Torentfernung knapp am Nieder-Klinger Tor vorbei.

Während der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit machte der TV Nieder-Klingen Druck nach vorne. In dieser Phase, nämlich in der 52. Spielminute, fiel auch der Anschlusstreffer durch Holger Saal. Der TSV Klein-Umstadt stellte jedoch den alten Abstand schnell wieder her, als Andreas Valentin in der 60. Minute flach zum 3:1 einschoss. In der 75. Spielminute hatten die Gäste die Chance, um auf 4:1 zu erhöhen, doch der Ball ging knapp an der langen Torecke vorbei. Für den TV hatte Sergio Fernandes gegen Spielende eine gute Möglichkeit, traf aber nach seinem 25-Meter-Fernschuss leider nur an die Torlatte. Den Schlusspunkt setzte Klein-Umstadt in der 88. Spielminute mit dem Treffer zum 4:1 durch Andreas Valentin.

Insgesamt nutzte der TSV Klein-Umstadt seine Chancen cleverer. Beim TV Nieder-Klingen wurde in einigen Situationen zu eigensinnig gehandelt und natürlich trug auch der sehr frühe Zwei-Tore-Rückstand, den man erst einmal verkraften musste, zur Niederlage bei.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Klein-Umstadt 1:4 (0:2)

Tore: 0:1 (4.) B. Kuhl, 0:2 (7.) B. Kuhl, 1:2 (52.) Saal, 1:3 (60.) Valentin, 1:4 (88.) Valentin

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Sauerborn, Romariz Teixeira, Gareis, Fernandes, Schwarz, Beilstein, L. Hamm, Gueney, Frohmuth, Hamdi, Saal

Ersatz: Täumert ab 2. Minute für Gueney, Edelmann ab 80. Minute für Beilstein

Schiedsrichter: Heiderich, SV Bobstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.