TV Nieder-Klingen 1b bleibt auf Erfolgskurs

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen zeigte sich von Beginn an offensiv und spielte in Richtung des Hergershäuser Tores, wobei klare Möglichkeiten zunächst ausblieben. Nach etwa einer Viertelstunde Spielzeit fanden dann die Gäste besser zu ihrem Spiel. Ein in der Anfangsphase von Gunter Frohmuth getretener Freistoß ging direkt in die Arme von Gäste-Keeper Jan Mühlhäuser. Nieder-Klingen war zwar weiterhin spielbestimmend, doch nach einem schönen Vorstoß der Hergershäuser über Daniele D’Arelli mit Ballhereingabe zu Gaetano Sirna brachte dieser sein Team in der 24. Spielminute in Front. Ab diesem Zeitpunkt zeigte sich die Gast-Mannschaft spielstärker.

Über die rechte Seite kommend hatte Mario Krauss kurz darauf Pech beim Abschluss. Nach einer Eckstoßhereingabe in der 38. Spielminute kopfte Münür Özgül zum 1:1-Gleichstand ein. Nachdem Ouissam Hamdi in der 42. Minute im gegnerischen 16er zu Fall gebracht worden war, scheiterte Tobias Weber bei der Ausführung des Strafstoßes am Gäste-Torwart. Fast mit dem Pausenpfiff setzte sich Holger Beilstein sehr gut durch und schoss von rechts zum 2:1-Führungstreffer für Nieder-Klingen ein.

Nach dem Seitenwechsel startete Hergershausen zunächst aktiver. Doch mit dem ersten nennenswerten Vorstoß des TV im zweiten Abschnitt erhöhte Nieder-Klingen auf 3:1 durch Ouissam Hamdi. Wenig später konnte Ouissam Hamdi eine präzise Ballhereingabe von Mario Krauss frei vor dem Tor nicht verwerten. Die Gäste sahen trotz des Zwei-Tore-Rückstandes noch ihre Chance, kämpften und kamen in der 54. Spielminute zum Anschlusstreffer. TV-Torwart Torsten Arnold konnte zwar zunächst bei einem Schuss von Daniele D’Arelli klären, musste sich aber beim Nachschuss von Gaetano Sirna geschlagen geben. Der Einsatz von Hergershausen wurde in der 63. Spielminute mit dem Treffer zum 3:3-Ausgleich durch Gaetano Sirna belohnt.

In der noch verbleibenden Zeit war die Partie hart umkämpft, denn beide Teams wollten nach dem Gleichstand eine Entscheidung herbeiführen. Holger Beilstein hatte in der 68. Spielminute eine gute Möglichkeit für Nieder-Klingen. Sowohl die Gäste als auch der TV zeigten vollen Einsatz und so kam es auf beiden Seiten zu Torraumszenen. Nach einem Kopfstoß von Ouissam Hamdi war der Hergershäuser Schlussmann zur Stelle. Die Entscheidung gelang dem kurz zuvor eingewechselten Eric Walter in der 80. Spielminute. Nach schönem Zuspiel von Mario Krauss, der sich auf der rechten Seite durchgesetzt hatte, sprang Eric Walter vor dem gegnerischen Tor am höchsten und kopfte zum 4:3 für Nieder-Klingen ein.

Auch nach einem Freistoß von Gunter Frohmuth wurde es noch einmal gefährlich vor dem Gäste-Tor. Hergershausen gab aber noch lange nicht auf und setzte den TV weiter unter Druck. Schlussphase und Nachspielzeit blieben voller Spannung. In der 94. Minute rettete Torsten Arnold im TV-Tor. Mit neun Punkten aus drei Spielen belegt der TV Nieder-Klingen 1b nach dem 4. Spieltag Tabellenplatz 2 und kann somit hochzufrieden sein.

TV Nieder-Klingen 1b – Kickers Hergershausen 4:3 (2:1)

Tore: 0:1 (24.) Sirna, 1:1 (38.) Özgül, 2:1 (45.) Beilstein, 3:1 (48.) Hamdi, 3:2 (54.) Sirna, 3:3 (63.) Sirna, 4:3 (80.) Walter

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Arnold, Couto, Schwarz, Gareis, Fernandes, Weber, Beilstein, Krauss, Özgül, Frohmuth, Hamdi

Ersatz: E. Walter ab 77. Minute für Özgül, Dieter ab 86. Minute für Krauss, Steinsdörfer ab 88. Minute für Frohmuth, Sogan

Schiedsrichter: Heist, Beedenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.