Vermeidbare Heimniederlage der 1b gegen TSV Altheim

Der TV Nieder-Klingen erzielte gegen den Tabellendritten aus Altheim die frühe Führung per Foulelfmeter. Torschütze war Ouissam Hamdi, der zuvor im gegnerischen Strafraum umgestoßen worden war. In der Folgezeit entwickelte sich eine ziemlich ausgeglichene Partie mit Vorstößen beider Teams. Ein weiter Pass von Daniel Romariz Teixeira aus der Abwehr heraus auf Fatih Sogan brachte leider keinen Erfolg, denn der Offensivspieler, der den Ball noch einige Meter führte, hob das Leder letztlich über das Altheimer Tor.

Der Gast wurde inzwischen aktiver nach vorne und in der 26. Spielminute erzielte Marcel Kampka den Treffer zum 1:1-Ausgleich. Ein Eigentor des TSV Altheim brachte in der 38. Minute den TV Nieder-Klingen wieder in Front. Kurz darauf parierte TV-Schlussmann Wolfgang Kromer beim Abschluss von Marcel Weihert sehr gut. Noch vor dem Pausenpfiff vergab FatihKilicaslan eine gute Möglichkeit vor dem Altheimer Tor.

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Julius Schneider freistehend die ganz große Chance, auf 3:1 für Nieder-Klingen zu erhöhen, doch er schloss zu schwach ab, so dass der Altheimer Schlussmann Sven Sirinaga parieren konnte. Es rächte sich schnell, dass diese Gelegenheit vergeben worden war. Marcel Bossler traf in der 56. Spielminute für Altheim zum 2:2-Ausgleich. Nieder-Klingen ließ der Gastmannschaft insgesamt zu viel zu. Altheim hatte inzwischen die größeren Spielanteile und der TV konnte sich nur noch gelegentlich nach vorne durchsetzen. Teilweise spielte man zu unkonzentriert oder auch zu unüberlegt; dadurch kam es immer wieder zu Ballverlusten. Zudem gestaltete man das Spielgeschehen häufig zu eng, anstatt es zu verlagern. Den aktiveren Gästen gelang in der 79. Spielminute der Siegtreffer durch Marcel Weiher.

Nieder-Klingen war in der Schlussphase zwar bemüht, noch ein Remis zu erreichen, doch der erhoffte Erfolg blieb aus. Nach einem Eckstoß von Julius Schneider verpassten mehrere TV-Spieler vor dem Altheimer Gehäuse. Auf der anderen Seite verhinderte Marijan Rapp vor dem eigenen Tor den möglichen vierten Treffer der Gäste, als Torhüter Kromer in der Nachspielzeit bereits geschlagen war. Alles in allem war die Niederlage für Nieder-Klingen etwas enttäuschend, zumal der TV zweimal in Führung gegangen war. Bei konsequenter Chancenauswertung und konzentrier-terer Spielweise wäre sicherlich ein Unentschieden möglich gewesen.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Altheim 2:3 (2:1)

Tore: 1:0 (3.) Hamdi (Foulelfmeter), 1:1 (26.) Kampka, 2:1 (38.) Haiahem (Eigentor), 2:2 (56.) Bossler, 2:3 (79.) Weihert

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Kromer, Romariz Teixeira, Couto, Fernandes, Schwarz, Kilicaslan, Weber, Sogan, Schneider, Hamdi, Edelmann

Ersatz: M. Rapp ab 60. Minute für Edelmann, E. Walter ab 73. Minute für Sogan

Schiedsrichter: Brenshar, FC Finkenbachtal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.