TVN im Pokal-Halbfinale – jetzt wartet Viktoria Urberach

Am Donnerstag, dem 23.04.2009, trat der TV Nieder-Klingen in der Viertelfinal-Begegnung des Kreispokals Dieburg beim FV Eppertshausen an. Diese Partie entschied Nieder-Klingen nach Toren von Stanislav Hubinsky (40. Minute) und Mario Storck (83. Minute) mit 2:1 für sich. Den vorübergehenden Ausgleich hatte Eppertshausen in der 80. Spielminute erzielt.

Trotz spielerischer Überlegenheit war es ein hartes Stück Arbeit für den TV Nieder-Klingen, bis der Sieg in Eppertshausen sichergestellt war. Vor allen Dingen die etwas ungewohnte Hartplatzsituation machte dem TV zu schaffen und die Bälle kamen nicht immer wie gewünscht beim Mitspieler an.

Die erste große Chance der Partie hatte Stanislav Hubinsky in der 21. Spielminute, als der Ball am Torpfosten landete. Trotz Feldüberlegenheit des TV musste man immer wieder mit gefährlichen Kontern des Platzherren rechnen, der engagiert in die Begegnung ging. Fünf Minuten vor Abpfiff der ersten Halbzeit gelang dem TV die Führung.

Pech hatte Nieder-Klingen in der 60. Spielminute, als der Ball nach einem Schuss von Timo Bender an den Innenpfosten ging und wieder ins Spielfeld zurückprallte. Eppertshausen störte immer wieder den Nieder-Klinger Spielaufbau und startete nach dem Erkämpfen des Balles Konterangriffe. Als die TV-Abwehr in der 80. Minute nicht klären konnte, nutzte der Gastgeber dies zum Ausgleich.

In der turbulenten Schlussphase stellte Mario Storck drei Minuten später den TV-Vorsprung wieder sicher und hatte auch in der 89. Minute noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen. Vor dem drohenden Einzug in die Spielverlängerung bewahrte Martin Weiß den TV, als er in der Nachspielzeit auf der Torlinie klärte, nachdem TV-Keeper Torsten Arnold bereits geschlagen war.

Somit steht der TV Nieder-Klingen im Halbfinale des Kreispokals Dieburg und empfängt als nächsten Gegner die Hessenliga-Mannschaft von Viktoria Urberach. Das Spiel findet statt am 6. Mai 2009 in Nieder-Klingen. Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.