23.09.2022: Nächster Dämpfer für die SG Klingen in Heubach!

Die Personalnot bei der SG Klingen nimmt einfach kein Ende. Auch beim Donnerstagsspiel in Heubach musste das Team wieder auf sieben Spieler des 1a-Kaders verzichten.
Zunächst startete Gastgeber Heubach etwas aktiver nach vorne. Dann setzte sich aber Carlos Beilstein gut durch, konnte alleine auf das gegnerische Tor zulaufen, doch letztlich ging sein Schuss links am Gehäuse vorbei.
Insgesamt verlief die Partie während der ersten Halbzeit weitgehend ausgeglichen; die Klinger Spielgemeinschaft war gut im Spiel.
Klingen kam zu Angriffssituationen, agierte aber vor dem Heubacher Tor zu harmlos.
Auf der anderen Seite war ein 25-Meter-Freistoß von Joshua Diehl für SG-Schlussmann Tom Geier in der 10. Spielminute gut haltbar.
In der 13. Minute musste dann der Klinger Torhüter zum ersten Mal hinter sich greifen, als Johann Riehm per Kopfstoß vollendete. Doch das Klinger Team kämpfte und kam schnell zum 1:1-Ausgleich. Carlos Beilstein hatte den Ball in der 17. Spielminute schön von der rechten Seite hereingelegt, so dass Armando Laurenza aus kurzer Distanz zum Gleichstand verwerten konnte.
Nun schien in der weitgehend ausgeglichenen Partie wieder alles offen zu sein. Klingen zeigte sich offensiver, aber leider nicht konsequent genug im Abschluss, während der SV Heubach gefährlicher konterte.
Im weiteren Verlauf kam Carlos Beilstein gut positioniert zum Schuss, doch der Ball wurde abgeblockt. Auch Eckstoß-Situationen brachten nicht den gewünschten Erfolg.
In den letzten Minuten vor der Pause wurde es noch einmal brenzlig vor dem Klinger Tor. Im Gegenzug wurde ein Distanzschuss von Cem Aygün von Heubachs Torhüter Jakob Ruppert pariert.
Als die SG-Abwehr in der 43. Spielminute im eigenen Strafraum nicht entscheidend klären konnte, schob Dimitrios Pliakas den Ball zur 2:1-Führung für den SV Heubach ein. Das war natürlich ein herber Schlag für die Klinger Spielgemeinschaft so kurz vor Ende der ersten Spielhälfte.
Im zweiten Abschnitt zeigte sich dann Heubach dominanter. Die SG Klingen konnte leistungsmäßig nicht an die 1. Halbzeit anknüpfen und hatte nur wenige gute Aktionen nach vorne.
Zunächst war Tom Geier gefordert, als Dimitrios Pliakas aus kurzer Torentfernung abschloss. Der Keeper lenkte den Ball zum Eckstoß über die Linie.
Nach schöner Vorlage durch Cem Aygün schoss Markus Lackner in der 53. Minute knapp über das gegnerische Tor.
Ansonsten geriet man eher in Bedrängnis. Der Gastgeber zeigte sich ballsicherer, während Klingen im Spielaufbau häufigere Ballverluste zu beklagen hatte. Immer wieder gab es Situationen, in denen Klingen den Gegner ins Spiel brachte, so z. B. nach einem eigenen Eckstoß, der einen Angriff des Gastgebers einleitete.
Als Cem Aygün den Ball per Freistoß gut vor das Heubacher Tor brachte, wurde zum Eckstoß abgewehrt. Klingen versuchte zwar, noch einmal heranzukommen, doch statt des Ausgleiches musste man in der 75. Minute mit dem 3:1 die endgültige Niederlage hinnehmen. Joshua Diehl nutzte die Situation, in der Tom Geier aus seinem Gehäuse herausgekommen war, um den Ball ins leere Klinger Tor einzuschieben.
Heubachs junge und flinke Spieler setzten sich einfach besser durch schneller durch.
Bei einem Freistoß von Markus Lackner in der Schlussphase musste SV-Keeper Jakob Ruppert nachfassen, doch zu diesem Zeitpunkt war die Partie längst entschieden.
Die SG Klingen musste also wieder mit leeren Händen nach Hause fahren und konnte die Ausgangssituation nicht verbessern.

SG Klingen: Tom Geier, Armando Laurenza, Lennard Beilstein, Frederik Michel, Adrian Janda, Timo Bender, Cem Aygün, Markus Lackner, Carlos Beilstein, Jannik Schmeißer, Thomas Barzantny, Stanislav Hubinsky, Maximilian Massoth, Luca Bassl und Luca Vollrath.

 
SV Heubach – SG Klingen                      3:1  (2:1)
1:0 (13.) Johann Riehm
1:1 (17.) Armando Laurenza
2:1 (43.) Dimitrios Pliakas
3:1 (75.) Joshua Diehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.