3:0-Sieg der 1b im Heimspiel gegen den TSV Altheim

Der TV Nieder-Klingen machte in der Partie gegen Altheim von Beginn an Druck nach vorne. Die Gäste mussten sich in die eigene Hälfte zurückziehen und kamen zu kaum einem Befreiungsangriff. Allerdings blieben beim TV in der Anfangsphase noch die wirklich zwingenden Tormöglichkeiten aus.

In der 22. Spielminute fiel der längst erwartete Treffer zum 1:0. Holger Beilstein konnte sich gegen drei Altheimer Spieler durchsetzen und legte den Ball so vor das Tor, dass Matthias Braun aus kurzer Distanz nur noch einzuschieben brauchte. Als die Gäste in der 29. Spielminute zum ersten Mal vor das Nieder-Klinger Gehäuse kamen, wurde es gleich gefährlich. TV-Torwart Patrick Sauerborn war aber zur Stelle und konnte in dieser Situation klären. Nachdem die Zuschauer während der ersten halben Stunde der Begegnung praktisch ein Spiel auf ein Tor gesehen hatten, wurden die Gäste gegen Ende der ersten Halbzeit etwas offensiver. Trotzdem kam Nieder-Klingen noch zu seinen Möglichkeiten, verpasste es aber, die Führung weiter auszubauen. Bei einem Fernschuss von Matthias Braun reagierte der Altheimer Schlussmann Antonio Nardelli sicher und konnte parieren.

Direkt vor dem Pausenpfiff gab es in einer Situation sechs Eckstöße in Folge für den TV. Immer wieder wurde der Ball vom Gegner klärend über die Torauslinie gelenkt. So ging man mit dem knappen 1:0-Vorsprung in die Pause, obwohl es Einschussmöglichhkeiten durch Ralf Jünger, Holger Beilstein, Eric Walter, Mehmet Eraslan und Matthias Braun gegeben hatte.

Auch nach dem Seitenwechsel kam Nieder-Klingen zu guten Möglichkeiten. Insbesondere Eric Walter hatte hier die Chance, das Resultat zu erhöhen. In der 53. Spielminute war es dann Jonas Blitz, der zum wichtigen 2:0 traf. Es kam zwar nur selten vor, dass die Gäste sich in Richtung TV-Tor vorarbeiteten, doch wenn dies der Fall war, wurde es stets gefährlich. Bei solchen Angriffen merkte man auch, dass sich das Altheimer Team noch nicht aufgegeben hatte.

Nieder-Klingen blieb weiter spielbestimmend, war aber jetzt im Abschluss meist zu harmlos und agierte nicht konsequent genug. Als Holger Beilstein sich gut durchgesetzt hatte und im Strafraum zu Fall gebracht wurde, entschied der Unparteiische folgerichtig auf Strafstoß. Diesen verwandelte Mehmet Eraslan sicher zum 3:0. Erst nach diesem Treffer konnte man sich des Sieges wirklich sicher sein, denn wie bereits erwähnt – die wenigen Gästeangriffe waren nicht zu unterschätzen.

In der Schlussphase verflachte die Partie etwas. Das Spielgeschehen gestaltete sich jetzt ausgeglichener, ohne dass eine der beiden Mannschaften zu einem weiteren Torerfolg kam. Durch den Sieg behält die Nieder-Klinger 1b-Mannschaft Anschluss an die Tabellenspitze; der TSV Ober-Klingen festigte seine Position als Tabellenführer ebenfalls durch einen 3:0- Sieg.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Altheim 1b 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 (22.) Braun, 2:0 (53.) Blitz, 3:0 (77.) Eraslan (Foulelfmeter)

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Blitz, Karakas, E. Walter, J. Büchler, Beilstein, Jünger, Eraslan, L. Hamm, Braun

Ersatz: Steinsdörfer ab 55. Minute für E. Walter, Eichhorn ab 65. Minute für J. Büchler, F. Schneider

Schiedsrichter: Buchmüller, Nieder-Ramstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.