Mit Kampf und Moral zum Punktgewinn

SG Klingen 1b – SV Vikt. Kleestadt 1b          1:1  (0:1)

Eine beachtliche Leistung zeigte die 1b-Mannschaft der SG Klingen im Duell mit der         2. Vertretung von Viktoria Kleestadt. Trotz eines erheblich ersatzgeschwächten Kaders erreichte das Team von Trainer Timo Bender ein 1:1 (0:1)-Unentschieden. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge konnte endlich der zweite Punktgewinn eingefahren werden.

Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Höhepunkte waren eher selten. In der 13. Minute jedoch war die SG-Defensive nicht im Bilde und ließ Tim Hafner, der schon am Samstag im Duell der beiden 1. Mannschaften erfolgreich war, völlig alleine stehen. Der bedankte sich dafür mit dem Treffer zum 0:1. Danach passierte lange Zeit nichts. In der 32. Minute kam die SG erstmals in Tornähe. Ein Freistoß von Jan Lautenschläger verfehlte aber das Ziel.

In der 41. und 42. Minute hatte Mahmoud Assad die Möglichkeit zum Ausgleich. Zuerst ging sein Schuss von der Strafraumgrenze knapp über den Querbalken, danach schoss er aus 18 Metern am langen Eck vorbei.

Im zweiten Durchgang zeigte die Mannschaft um Kapitän Sven Krämer dann eine vorbildliche Einstellung. Mit Kampf und Moral hielt sie die Begegnung offen. Nach     einem gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld zog Jan Lautenschläger in der 51. Minute aus 40 Metern eine Bogenlampe ab. Kleestadts Torhüter Nico Förster war sichtlich überrascht und musste den Ball zum 1:1-Ausgleich passieren lassen. Kurz darauf konnte der Gäste-Keeper eine weitere Bogenlampe von Sven Krämer nur mit Mühe klären.

Eine Schrecksekunde gab es für die SG in der 56. Minute, als nach einer Ecke Tim Hafner mit einem Kopfball nur den Pfosten traf. Die Gäste drängten nun weiter nach vorne und wollten den Sieg erzwingen. Die SG-Defensive um Jan Lautenschläger, Alexander Stuth, Cedric Prokl sowie Karl-Heinz und Marco Fischer ließ jedoch nichts anbrennen. Ansonsten war der sichere Torhüter Moritz Lerch zur Stelle. In der 87. Minute hätte Driton Shabani dann sogar den Siegtreffer für die SG erzielen können, allerdings scheiterte er völlig freistehend am Torhüter der Gäste.

Nach zuletzt eher enttäuschenden Leistungen hat die SG-Reserve heute ein völlig anderes Gesicht gezeigt. Einsatz und Moral waren erstklassig. Mit nur einem Auswechselspieler und trotz diverser aufgetretener Blessuren während der Begegnung fühlt sich dieses Unentschieden wie ein Sieg an.

(Autor: Enno Preuß)

 

Tore:

0:1 (13.) Hafner,

1:1 (51.) Lautenschläger

 

Folgende Spieler kamen für die SG Klingen zu Einsatz:

Moritz Lerch, Cedric Prokl, Karl-Heinz Fischer, Mahmoud Assad, Marco Fischer, Driton Shabani, Marvin Dieter, Shear Ahmad Jamshidi, Sven Krämer, Jan Lautenschläger, Alexander Stuth und Clemens Prokl.

 

Schiedsrichter:

Christian Schmidt, Griesheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.