Nach Sieg über den PSV Groß-Umstadt erreicht die SG Klingen die 2. Pokalrunde!

PSV Groß-Umstadt – SG Klingen ?         3:5  (1:4)

Beim PSV Groß-Umstadt, dem Liga-Konkurrenten der Vorsaison, musste Aufsteiger SG Klingen in der 1. Runde des Schlappeseppel-Kreispokals Dieburg antreten.

Am Ende setzte sich die SG Klingen mit 5:3 Toren durch und erreichte die nächste Pokalrunde.

Beide Mannschaften suchten zwar in der Anfangsphase der Partie den Weg nach vorne, vor dem jeweils gegnerischen Tor blieb man aber zu harmlos.      

Als dann die Angriffe beider Teams gefährlicher wurden, hatte Stanislav Hubinsky für die SG Klingen eine erste gute Möglichkeit. Im Großen und Ganzen gestaltete sich das Spielgeschehen aber erst einmal relativ ausgeglichen.

Mitte der ersten Halbzeit zeigte sich die SG Klingen stärker. Nachdem sich Stanislav Hubinsky gut durchgesetzt hatte und aus etwas zu spitzem Winkel abschloss, sprang der Ball vom Innenpfosten wieder ins Spielfeld zurück. Die Zuschauer hatten mit dieser Aktion die bisher beste Gelegenheit der Begegnung gesehen.

Dann übte aber der Gastgeber mehr Druck aus. Nach einem missglückten Abwehrversuch der SG zog Mayk de Costa Ferreira aus einer Distanz von rund 40 Metern ab und der Ball verfehlte in dieser Situation das leere Klinger Tor nur knapp.

Beim nächsten SG-Vorstoß ergab sich eine gute Chance für das Klinger Team. Doch dann ging erst einmal der Gastgeber in Führung. Als die Klinger Abwehr nicht sicher genug agierte, nutzte Bruno Silva Ferreira die sich bietende Gelegenheit und brachte den Ball in der 28. Minute im Klinger Gehäuse unter. Trotz eines Plus an Chancen lag die SG Klingen im Rückstand.

Einen Freistoß mit Ausführungspunkt knapp hinter der Strafraum-Grenze verwandelte Neuzugang Lennart Schneider in der 33. Minute zum 1:1-Ausgleich.

Ein schöner Schuss von der linken Seite durch Sören Pilz (Neuzugang aus Lengfeld) führte nur

zwei Minuten später zur Klinger Führung.

Danach verpasste die Klinger Offensive eine schöne Ball-Hereingabe durch Malte Schneider. Nach einer elfmeterverdächtigen Situation, die nicht geahndet wurde, hob Armando Laurenza das Leder über das PSV-Tor.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit, und zwar in der 43. und 45. Minute, schraubte Stanislav Hubinsky den Pausenstand auf 4:1 für die SG Klingen hoch.

Nach dem Seitenwechsel machten die Portugiesen durch einen schnellen Vorstoß von Sergio Rodrigues auf sich aufmerksam, aber SG-Keeper Tom Geier war zur Stelle.

Als die SG in der 49. Minute im Strafraum nicht entscheidend klärte, ließ sich Mayk de Costa Ferreira die Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte aus kurzer Distanz zum 2:4-Anschluss.

Auf der Gegenseite folgte eine Fußabwehr des PSV-Keepers, als Stanislav Hubinsky zum Abschluss kam. Eine weitere gute Möglichkeit ergab sich nach einem Eckstoß für Henrik Bauss, dem Klinger Neuzugang vom SV Münster, doch der Ball ging nach dessen Kopfstoß über das Platzherren-Tor.

In der 63. Spielminute hatte der PSV durch Mayk de Costa Ferreira einen Lattentreffer zu verzeichnen. Der PSV-Stürmer, der auch einige Jahre für den TV Nieder-Klingen aktiv gewesen war, zeigte insgesamt ein ansprechendes Spiel und verteilte immer wieder die Bälle sehr gut.

Als sich auf der Gegenseite Stanislav Hubinsky sehenswert durchgesetzt hatte, rettete Ribeiro Lucas Soares kurz vor der Torlinie. Mit einem Schuss aus kurzer Distanz über das PSV-Tor vergab Stanislav Hubinsky eine weitere der zahlreichen sich für ihn bietenden Chancen. In der 70. Spielminute gelang dem Klinger Stürmer dann aber doch noch der Treffer zum 5:2.

Nach einer unübersichtlichen Situation im SG-Strafraum kam der Gastgeber durch Marcel Dinis

da Silva in der 78. Minute der Begegnung auf 3:5 heran.

Kurz vor Spielende scheiterte der eingewechselte Youri Büchler am gegnerischen Torhüter.

Bei der SG Klingen hatte in der Schlussphase die Konzentration und Spielstärke etwas nachgelassen. Insgesamt muss beim Aufsteiger noch an der Stabilität in der Abwehr gearbeitet werden, um die Anfälligkeit für Gegentore zu reduzieren.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

1:0 (28.) B. Silva Ferreira,

1:1 (33.) L. Schneider,

1:2 (35.) Pilz,

1:3 (43.) Hubinsky,

1:4 (45.) Hubinsky,

2:4 (49.) Mayk de Costa Ferreira,

2:5 (70.) Hubinsky,

3:5 (78.) M. Dinis da Silva

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Geier, Stilling, Laurenza, M. Schneider, Pilz, L. Schneider, Tilo Weber, Hubinsky, N. Schwarz, Bauss, L. Schwarz, Wambo Neguem, S. Schnurrer, Y. Büchler

 

Schiedsrichter:

Marko Harbauer, Olympia Lorsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.