Remis zwischen dem SV Dorndiel und dem TV Nieder-Klingen 1b!

Der TV Nieder-Klingen zeigte beim SV Dorndiel eine wirklich gute und disziplinierte Leistung und eigentlich war sogar mehr möglich als ein Unentschieden. Dem Nieder-Klinger Team ist ein Lob auszusprechen, denn jeder kämpfte für jeden und zeigte vollen Einsatz.

Aufgrund des Spielfeldes, das sich in einem sehr schlechten Zustand befand, kamen Techniker hier nicht zum Zuge. Es zählten alleine Einsatz und Laufbereitschaft und das zeigte Nieder-Klingen.

Während der ersten Halbzeit gab es praktisch nur eine Tormöglichkeit für den Platzherren, doch diese wurde vereitelt. Das Nieder-Klinger 1b-Team stand sicher und ließ nichts zu.

Der TV selbst hatte im ersten Abschnitt neben Möglichkeiten aus dem Spiel heraus eine sehr gute Kopfstoß-Chance durch Münür Özgül, doch das Leder ging knapp am gegnerischen Tor vorbei.

So blieb die Partie zwischen dem Tabellen-Zweiten und dem TV, der derzeit den Abstiegs-Relegationsplatz einnimmt, bis zur Pause torlos.

Nach dem Seitenwechsel ging der Platzherr robuster und ruppiger zur Sache. Der Unparteiische ließ hier einiges durchgehen. Besonders, wenn sich die Nieder-Klinger Spieler im Angriffsspiel befanden, wurde geschoben und gefoult.

In der 65. Spielminute ging Nieder-Klingen durch einen Treffer von Tobias Weber in Führung. Vorausgegangen war ein Freistoß von Ruben Tarazaga Caparroz; der gegnerische Keeper konnte den Ball nicht festhalten und Tobias Weber nutzte den Abpraller, um den TV in Front zu bringen.

Leider währte die Freude über den Führungstreffer nicht sehr lange, denn der Gastgeber glich vier Minuten später aus. Die Situation war ähnlich, denn auch die Platzherren nutzten einen abprallenden Ball nach einem zunächst strammen Schuss von der 16er Grenze zum Einschuss.

Nieder-Klingen hatte weitere Möglichkeiten, z. B. als Tobias Weber den Ball nach einer strammen Hereingabe aus kurzer Distanz über das Tor des SV Dorndiel beförderte.

Beim Abschluss von Noah Chaloupka stand der Torhüter genau richtig, um einen möglichen Treffer zu verhindern. Der TV hatte im Verlauf der Partie einige gute Gelegenheiten gehabt.

Aufgrund des schwer bespielbaren Platzes versprang aber auch des Öfteren der Ball und es kam kein richtiger Spielfluss auf.

Insgesamt muss man sagen, dass Nieder-Klingen eine wirklich gute Leistung in Dorndiel abgerufen hat. Man agierte mannschaftlich geschlossen und zeigte sich gegenüber dem Platzherren mindestens gleichwertig. So war es schade, dass man am Ende nur einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, Steffl, Stuth, Krumpa, Gareis, Schöpf, Tobias Weber, Tarazaga Caparroz, Özgül,

M. Müller, Marckert, Edelmann, N. Chaloupka (nicht zum Einsatz kam Th. Hamm)

 

Schiedsrichter: Gerd Brechenser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.