TV Nieder-Klingen 1b entscheidet Derby gegen den TSV Ober-Klingen für sich!

Während der Anfangsphase hatten die Gäste aus Ober-Klingen spielerische Vorteile und zeigten sich häufiger in der Vorwärtsbewegung als der TV. Allerdings konnte der TSV nicht viel aus den Angriffssituationen machen.

Nach etwa zehn Minuten Spielzeit ergab sich zunächst eine Gelegenheit für Ober-Klingen, im Gegenzug hatte dann aber auch Platzherr Nieder-Klingen eine Möglichkeit.

Als Christoph Haag in der 19. Spielminute zum Abschluss kam, konnte der Ober-Klinger Keeper Serkan Boeldekbasi den Ball zunächst abwehren, doch Sebastian Bäcker nutzte die Gelegenheit und brachte das Leder per Kopfstoß zum 1:0 für Nieder-Klingen im gegnerischen Tor unter.

Nach dem Führungstreffer spielte der TV motiviert auf, wurde offensiver und machte jetzt mehr Druck nach vorne als der Nachbar-Club.

In der 25. Spielminute ergab sich eine klare Gelegenheit für Sebastian Bäcker, doch der TSV-Torhüter war zur Stelle und lenkte den Ball an seinem Gehäuse vorbei.

Aber auch Ober-Klingen zeigt sich wieder engagiert. Osman Aktuerk traf das Lattenkreuz und im Nachschuss zog Faruk Aydemir den Ball am TV-Tor vorbei.

Nachdem der TSV diese sehr gute Möglichkeit ausgelassen hatte, erhöhte Nieder-Klingen auf 2:0. Es war genau eine halbe Stunde gespielt, als Christoph Haag per Flachschuss in die lange Ecke traf. In dieser Situation sah der Gäste-Keeper nicht so glücklich aus.

Ober-Klingen hatte in der 37. Spielminute Pech, als Osman Aktuerk den Torpfosten traf.  Insgesamt hatte sich die Schlussphase der ersten Halbzeit relativ ausgeglichen gestaltet.

Die erste Möglichkeit nach dem Seitenwechsel ging an Ober-Klingen. Wie zu Beginn des ersten Abschnittes ging der Gast auch nach dem Wiederanpfiff verstärkt in die Offensive.

Bei einem TV-Vorstoß scheiterte Christoph Haag am herauslaufenden Gäste-Schlussmann. Fatih Sogan trat den hierdurch fälligen Eckstoß, doch der Abschluss von Christoph Haag per Kopf brachte nicht den gewünschten Erfolg.

In der 52. Spielminute erzielte Andreas Benner von der linken Seite aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer.

Als Nieder-Klingen jetzt mit nur noch einem Tor führte, wurde die Partie hektischer und bekam Derby-Charakter. Teilweise kam es zu hitzigen Aktionen, doch die Schiedsrichterin hatte das Nachbarschaftsduell im Griff.

Bei einem Schuss von Osman Aktuerk musste Torsten Arnold, der in Vertretung von Tom Geier das TV-Tor hütete, in der 60. Minute entscheidend eingreifen. Nur kurz darauf ging ein Schuss von Andreas Benner über das Nieder-Klinger Tor. Ober-Klingen setzte den TV in dieser Phase unter Druck.

Nach einem Foulspiel an Gunter Frohmuth im gegnerischen Strafraum sprach die Unpartei-ische dem TV einen Elfmeter zu. Fatih Sogan verwandelte diesen zum 3:1-Endstand, obwohl der Ober-Klinger Keeper in dieser Situation noch mit den Fingerspitzen am Ball war.

In der Folgezeit spielte Gunter Frohmuth aus dem Mittelfeld heraus einen langen Ball auf Fatih Sogan, doch dieser schoss dem Ober-Klinger Torwart in die Arme, anstatt die lange Ecke ins Visier zu nehmen.

Ein schön getretener Freistoß von Gunter Frohmuth ging gegen Ende der Begegnung an die Torlatte.

In der etwas turbulenteren Schlussphase änderte sich nichts mehr am Spielstand, so dass die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen drei Punkte im Derby für sich verbuchen konnte.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

T. Arnold, M. Hamm, Funke, Frohmuth, Chr. Haag, Gareis, Tobias Weber, Schwarz,

F. Sogan, Bäcker, E. Walter, Stuth (nicht zum Einsatz kamen H. Sogan, Th. Hamm)

 

Schiedsrichterin: Ariane Lutz, Breuberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.