TV Nieder-Klingen bezwingt den FV Mümling-Grumbach mit 4:0!

Der TV Nieder-Klingen spielte von der ersten Minute an sehr konzentriert in Mümling-Grumbach und ließ den Tabellen-nachbarn kaum ins Spiel kommen.

Bereits in der 7. Minute ging Nieder-Klingen durch einen Treffer von Stanislav Hubinsky in Führung. Zunächst hatte der Platzherr beim Abschluss von Arian Sahitolli den Ball abgewehrt; mit dem Nachschuss traf dann Stanislav Hubinsky. Auch weiterhin hatte Nieder-Klingen mehr vom Spiel.

Die erste gefährliche Aktion des FV Mümling-Grumbach ging von Rico Blecher aus, doch TV-Keeper Sascha Daab war zur Stelle. Inzwischen waren knapp 20 Minuten vergangen und der Platzherr etwas besser im Spiel. Zu den eindeutigeren Vorstößen kam aber nach wie vor der TV Nieder-Klingen.

Als Stanislav Hubinsky – nachdem er sich auf engem Raum durchgesetzt hatte – aus kurzer Distanz zum Schuss kam, klärte der FV-Keeper Markus Krapp gerade noch per Fußabwehr.

Einen Treffer von Mayk Ferreira da Costa ließ der Unparteiische in der 30. Minute aufgrund von angeblicher Abseitsstellung nicht gelten.

Nieder-Klingen blieb weiterhin am Drücker und als Stanislav Hubinsky den Ball in der 40. Minute vom Gegenspieler abfangen konnte, vollendete er zum verdienten 2:0 für den TV.

Trotz einiger Offensiv-Situationen des Gastgebers gegen Ende der ersten Halbzeit ging Nieder-Klingen mit dem Zwei-Tore-Vorsprung durch herrlich herausgespielte Treffer in die Pause.

Gleich nach dem Seitenwechsel brachte Ricardo Fonseca einen Eckstoß gut vor das gegnerische Tor, doch leider war hier keiner seiner Mitspieler zur Stelle, um die Führung auszubauen.

In der 51. Spielminute sorgte aber dann Mayk Ferreira da Costa für den Treffer zum 3:0. Er kam innerhalb des gegnerischen Strafraumes frei zum Schuss und zirkelte den Ball in den Torwinkel.

Nieder-Klingen kam auch weiterhin zu den klareren Situationen; dem Platzherren ließ man nichts Entscheidendes zu, denn die TV-Abwehr stand im Großen und Ganzen sicher.

Als Karsten Luft in der 63. Minute einen guten Freistoß von links schoss, parierte der Mümling-Grumbacher Torhüter.

In der 67. Minute konnte Rico Blecher per Distanzschuss einen Lattentreffer verzeichnen. In dieser Situation zog dann Christopher Hörr den abprallenden Ball noch an der langen Ecke des Nieder-Klinger Tores vorbei.

Auch Nieder-Klingen kam zu weiteren guten Vorstößen, scheiterte aber im Abschluss.

Nach einem Freistoß durch Floros Haralambos ging der Ball erneut an die Latte des TV-Tores.

Nieder-Klingen hatte in dieser Phase etwas zurückgesteckt bzw. sich zu sehr in die eigene Hälfte zurückgezogen, dadurch war der Gastgeber besser ins Spiel gekommen.

Aber als Mümling-Grumbach zu seinen beiden Alutreffern kam, hatte der TV die Partie bereits zu seinen Gunsten entschieden gehabt.

Durch einen 25-Meter-Schuss links am FV-Tor vorbei machte der Nieder-Klinger Spielertrainer Arian Sahitolli auf sich aufmerksam.

Der Treffer zum 4:0 fiel nach einem Alleingang von Stanislav Hubinsky über die linke Seite; er legte den Ball dann in die Mitte vor, so dass Arian Sahitolli in der 82. Minute zum 4:0-Endstand vollendete.

Nieder-Klingen kam am 28. Spieltag zu einem hochverdienten Sieg beim eigentlichen Angstgegner Mümling-Grumbach, denn dort hatte man in den Vorjahren schon einige herbe Nieder-lagen einstecken müssen. Auch dem Top-Torjäger Rico Blecher ließ man nichts zu.

 

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Daab, Stilling, Gökce, Naumann, Dinis da Silva, Luft, Anton Sahitolli, Ferreira da Costa,

Arian Sahitolli, Hubinsky, Fonseca, Schwarz, M. Hamm (nicht zum Einsatz kamen St. Petry,

M. Müller, Edelmann/Tor)

Schiedsrichter: Benedikt Bruns, Aschaffenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.